FANGO / HEISSLUFT

WAS IST EINE FANGO- ODER HEISSLUFT-BEHANDLUNG?

Bei der Fangoanwendung legt sich der Patient mit dem verspannten Rückenbereich auf einen Wärmeträger und wird zusätzlich in ein großes Handtuch „eingepackt“, so bleibt die Wärme dort, wo sie wirken soll.

 

Die Heißluft-Behandlung wird mittels Wärmelampe / Rotlicht durchgeführt. Die Anwendung kann im Sitzen oder in Bauchlage durchgeführt werden und ist weniger wärmeintensiv als die Fangoanwendung

WELCHEN EFFEKT HAT DIESE BEHANDLUNG?

Die angenehme Wärme lässt Sie tiefenentspannen, den Alltagsstress vergessen und fördert die Durchblutung verspannter Muskulatur. Dabei wird der Stoffwechsel im Gewebe angeregt und die Wärme wirkt schmerzlindernd.

 

Die Fango- oder Heißluft-Behandlung dient zur Ergänzung der Krankengymnastik, Manuellen Therapie und Massage.